Donnerstag, 26. März 2015

Tsugino-Reihe

 photo PIC1_zps8xwwqyxe.png

Tsugi no Giseisha o Oshirase Shimasu (Tsugino, Ich werde dich wissen lassen wer das nächste Opfer ist) fällt unter dem Genre Visual Novel und behandelt ein Thema, welches ich immer wieder recht spannend finde: Wir schließen eine bestimmte Anzahl an Personen ein und zwingen sie dazu an einem Spiel auf Leben und Tod teilzunehmen.

Richtig umgesetzt und mit dem ein oder anderen Twist versehen kann, können einen solche Spiele bis auf die letzte Sekunde in ihren Bann ziehen und gefühlsmäßig sehr mitreißen. Leider schafft die Tsugino-Reihe dies nicht komplett und hat besonders Probleme im Aufrechterhalten der passenden Atmosphäre, trotzdem haben die Spiele einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen.

Eigentlich hatte ich schon länger geplant die Geschehnisse der PSP-Visual Novel in übersetzter Form festzuhalten, nicht nur, damit mehr Leute auf die Spiele aufmerksam werden, sondern vor allem um wieder ein wenig in Sachen Japanisch zu tun. Das wäre allerdings ein mehr als großes Projekt, zumal ich selbst den Text nicht zu 100% verstehe und mir manchmal den Rest zusammengepuzzelt habe. Vielleicht wird es letztendlich auch nur eine Zusammenfassung, daher erhofft nicht zu viel von mir.

Dieses Eintrag wollte ich dazu nutzen, um noch einmal alles zusammenzutragen, was ich an Informationen über die Spiele übersetzt habe. Eventuell hat ja jemand Interesse daran~


Sonntag, 15. März 2015

Zettai Meikyuu Himitsu no Oyayubi-hime

 photo 012_zps5mxrt4fy.jpg

Titel: Zettai Meikyuu Himitsu no Oyayubi-hime
Entwickler: Karin Entertainment
System: PlayStation Vita
Genre: Gothic Märchen Abenteuer
JP Release: noch nicht bekannt, soll aber 2015 erscheinen
Offizielle Seite: http://oyayubi.labyrinth-of.com/

Zettai Meikyuu Himitsu no Oyayubi-hime ist wohl momentan der Titel aus dem Otome Game-Bereich auf den ich mich am meisten freue. Bislang hat mir alles was ich von Karin Entertainment in die Finger bekommen habe recht gut gefallen und ich finde die Gestaltung ihrer Spiele stechen positiv aus der Masse hervor.

Wie es der Name schon andeutet, ist Zettai Meikyuu Himitsu no Oyayubi-hime teil der Zettai Meikyuu-Reihe, der auch Zettai Meikyuu Grimm angehört. Mit Zettai Meikyuu Grimm erschuf Karin Entertainment eine Welt, in der sich allerhand Gestalten aus den Grimm Märchen tummelten und drehte mit der Geschichte ihr eigenes Ding. Es geht ein wenig in Richtung Parodie, hat aber auch seine ernsten Seiten, die in den einzelnen Charakter-Routen zum Vorschein kommen.

Mit dem zweiten Teil der Reihe kommen nun die Andersen Märchen zum Zuge.


Blogneustart mit Wild Arms im Gepäck

Nach einer sehr langen Pause, in der dieser Blog leider vollkommen in Vergessenheit geraten ist, melde ich mich endlich zurück! 

UnluckyHero no Bouken hat mittlerweile einen halben Frühjahrsputz hinter sich und ist sicherlich an die 30-40 Einträge leichter geworden. Derzeit überlege ich auch die letzen Gaming-News Einträge zu löschen, weil ich diesen Blog nicht mehr für Neuigkeiten verwenden will, sondern nur noch um über Spiele zu schreiben und meine Errungenschaften zu zeigen. Vorstellungen, Eindrücke und Scans zählen ebenfalls dazu.

Diesen ersten neuen Eintrag widme ich einer Spielreihe, die mich schon seit Ewigkeiten begleitet und die mir heute noch sehr viel bedeutet. Die Rede ist von Wild Arms! Leider weiß keiner, ob besagte Spielreihe noch eine Zukunft hat, auch wenn diverse News aufgetaucht sind, in der von einen möglichen neuem Teil die Rede ist. Das Wild Arms aber nicht in Vergessenheit geraten ist, zeigen die Collab-Merchandise, die letztes Jahr auf den japanischen Markt gebracht wurden. Neben einen Becher mit Motiv, gab es zwei Wallscrolls zu erwerben, die sich dank ein wenig Hilfe von dem lieben Idolmeister auch in meinen Besitz befinden.




Eine weitere Wild Arms Collab gab es in Zusammenhang mit Soul Sacrifice. Hier standen Kostüme als kosenloser Download Content zur Verfügung.

Das aktuellste Zeichen einer langsamen Wiederbelebung der Reihe zeigte Sony durch die Veröffentlichung von Wild Arms the Vth Vanguard im japanischen PlayStation Network. Dort lässt sich der PlayStation 2 Classics Titel für 1200 Yen herunterladen und auf der PlayStation 3 spielen. Als Fan habe ich dies natürlich sofort unterstützt und habe auch vor diese Version des Spieles anzugehen (sobald ich mit allen anderen Titeln durch bin). 

--

Zwar hatte ich gar nicht damit gerechnet, aber letztes Jahr auf der GamesCom habe ich eine der wenigen Wild Arms Figuren entdeckt. Am Figuya-Stand fiel mir Yulie von Wild Arms the 4th Detonator auf und ich entschied mich dazu, sie Teil meiner Sammlung werden zu lassen. Da war mir sogar der Preis relativ egal. 


Ich hoffe wirklich, dass ich irgendwann auch einen neuen Wild Arms-Teil meiner Sammlung hinzufügen kann, auch wenn die Chancen dafür nicht sehr hoch stehen. Da heißt es wohl nur abwarten und Tee trinken...


Freitag, 3. August 2012

Summon Night-Projekt

Summon Night Official Site

Nicht mehr ganz so neue News, aber da ich sehr viel für die Summon Night-Reihe übrig habe, muss dazu unbedingt noch ein Eintrag her.

Vor einiger Zeit wurde von Namco ein Summon Night-Projekt ins Leben gerufen, mit dem Vorhaben, alle Titel der Hauptreihe noch einmal erneut herauszubringen und zusätzlich dazu gab es die Ankündigung zu Summon Night 5.

Eigentlich hatte ich die Hoffnung bereits aufgegeben, dass je wieder etwas zu Summon Night kommen wird, da der Entwickler Flight-Plan nicht mehr existiert und Namco selbst auf der offiziellen Seite die Community geschlossen hatte. Daher freue mich mich riesig über dieses Projekt.

Aktuell kann man schon Summon Night 1 als PS1 Klassiker im japanischen PSN Shop finden und Ende August wird der zweite Teil folgen. Für eine gewisse Zeit sind die Spiele für 300 Yen zu haben, was meiner Meinung nach echt günstig ist. Da mir beide Spiele noch fehlen, ich also nie die Gelegenheit hatte sie zu zocken, möchte ich sie mir auf jeden Fall zulegen. Warte nur noch auf die PSN Card, die ich mir für den japanischen Shop bestellt habe.

Summon Night 3 wird am 04.10.2012, Summon Night 4 am 15.11.2012 für die PSP erscheinen. Beides sind Ports der PS2 Versionen mit kleineren Verbesserungen.

Das neue Summon Night, also Summon Night 5 ist ebenfalls ein PSP Titel, allerdings steht es noch ohne Erscheinungsdatum da. Als Entwickler hat sich Namco das komplette Summon Night-Team zurückgeholt, inklusive Character Designer Kuroboshi Kohaku. Zudem wird Ufotable für das Opening verantwortlich sein.

Einen ersten Trailer gibt es auch schon, der sich allerdings in erster Linie auf Summon Night 3 konzentriert. Ein Summon Night 4 Video soll laut offizieller Seite noch folgen.



Übrigens habe ich zusammen mit der Ankündigung erfahren, dass nicht nur Apollosoft aus ehemaligen Flight-Plan Leuten besteht, sondern das auch eine Firma namens Felistella gergründet wurde. Felistella wird als Entwickler für Summon Night 5 genannt und dahinter steckt, wie bereits weiter oben erwähnt, das alte Summon Night-Team. Sie haben vor Kurzem erst ihr erstes Spiel, Agarest Senki Mariage herausgebracht.

Anfangs habe ich noch vermutet, dass vielleicht Apollosoft daran beteiligt sein könnte, aber diejenigen waren zu Flight-Plan Zeiten für andere Spiele zuständig, wie Black Matrix, Poison Pink oder Dragon Shadow Spell. Ich weiß, dass Apollosoft zuletzt an einem Ragnarok PSP Titel gearbeitet hat, mehr aber auch nicht.

Das einzig Negative an dem Summon Night-Projekt ist wohl die Tatsache, das mit der offiziellen Seiten-Erneuerung alle Spin Off Titel rausgeworfen wurden...

Sonntag, 29. April 2012

Nayuta no Kiseki

Xillia


Die offizielle Seite zum PSP Spiel Nayuta no Kiseki hat zwei neue Charaktere hinzugefügt und indirekt eine weitere Person bekanntgeben, die aber noch nicht mit unter dem Punkt Charaktere aufgelistet wurde.